24. September 2021

Haushalts-Elektrifizierung über lokale Spargruppen!

In den Dörfern Rugarama und Bisgara hat ENGIE Energy Access (ehemals Mobisol) in 30% der Haushalte ohne Elektrizität kleine Solar Offgrid Systeme (drei Lampen, Radio, Handyladen) installiert.

Zu unserer Freude ist es Sustainable Villages Foundation (SVF) erstmals gelungen, die Abwicklung der Anzahlung und der 24 Monatsraten durch lokale Spargruppen zu organisieren. Dadurch sinkt die zu erwartende Kredit-Ausfallrate, was die Produkte für die Haushalte günstiger macht. Bei Zahlungsschwierigkeiten eines Haushaltes springt die Spargruppe ein. Wir sehen das als wichtigen und innovativen Lösungsansatz für die typischen Herausforderungen der Mikrofinanzierung.

Lampe IMG 20210924 WA0006System IMG 20210924 WA0008

Je nach Einkommenssituation der Haushalte gewährt SVF Zuschüsse, um die Produkte bezahlbar zu machen. So bezahlen Haushalte der unteren Einkommensgruppe etwa 3 USD Anzahlung und dann 24 Monatsraten à 1,20 USD. Nach Ablauf der 24 Monate sind die Systeme im Eigentum des jeweiligen Haushaltes.

Versammlung IMG 20210924 WA0001Versammlung2 IMG 20210924 WA0009

SVF arbeitet in Kooperation mit den Spargruppen und dem Sekretär der lokalen Verwaltungseinheit daran, die verbliebenen knapp 200 Haushalte ohne Strom zu elektrifizieren. Auch für diese ist geplant, die Bezahlung über Spargruppen zu organisieren.